NEWS

DANKE!

Die SchoWo 2022 ist vorbei. Fünf Tage wurde in der Stadt gefeiert.
Das Veranstaltungs-Gremium der Vereinsgemeinschaft Schorndorfer Vereine möchte sich von Herzen bedanken bei all denen,
die dazu beigetragen haben, dass es ein tolles Fest geworden ist.

  • Danke allen, die geschuftet haben, allen, die sich so unglaublich engagiert haben.
  • Großen Dank schulden wir der „Führungsriege“ im Rathaus mit ihren Mitarbeitenden, die sich bei der schwierigen Organisation in diesem Jahr besonders stark engagiert haben: allen voran Oberbürgermeister
    Bernd Hornikel und Erster Bürgermeister Thorsten Englert.
  • Wir danken sehr herzlich unseren Anliegern für ihre Toleranz und Geduld, auch in diesem Jahr. Die die ganzen Behinderungen und Belästigungen fast schweigend hinnehmen. Wir wissen darum und schätzen das sehr.
  • Danke den vielen Vereinsmenschen und Gastronomen, jeder an seiner wichtigen Stelle: Ihr bewirtet, tragt zum kulturellen Programm bei und helft an allen Ecken und Enden. Danke für Euren unermüdlichen Einsatz.
  • Ein großes Danke an die Mitarbeitenden der Zentralen Dienste: Ohne Euch würde unser Fest nie funktionieren. Unendlichen Dank, dass Ihr so hilfsbereit seid.
  • Danke den technischen und handwerklichen Heinzelmännchen für den guten Job, den sie machen: Den Männern von den Stadtwerken, den Männern von Hornung und Oliver Schönek mit seinen Jungs. Strom, Wasser, Bühnen, Licht und Sound. Vielen Dank Euch.
  • Danke, Jens Herbert und seinen Mannen und Frauen vom DRK, die so treu fast rund um die Uhr für uns da sind.
  • Danke der Polizei, die mit Präsenz und Einsatzbereitschaft da waren und nach dem Rechten geschaut haben.
  • Danke den Kameraden von der Feuerwehr, die auf uns aufpassen und die mit ihrem Team jeden Morgen für die Sauberkeit unseres Festgeländes sorgen. Und das war in diesem Jahr besonders aufwändig. Danke dafür.
  • Danke nochmal allen Menschen in der Stadtverwaltung, die uns tatkräftig und verständnisvoll unterstützen und begleiten.
  • Nicht zuletzt DANKE an unser „Gremium“, das über das ganze Jahr vorbereitet, organisiert und über die SchoWo fast Tag und Nacht da ist und für unser Fest und für die Gemeinschaft alles geben. Danke an jeden Einzelnen von Euch.
 

12. SCHOWO-SCHNELLSCHACHTUNIER

Im Rahmen der SchoWo 2022 richtet die Schachunion Schorndorf e.V. ein Schnellschachturnier aus. Nach 2jähriger Pause findet am 17. Juli von 11-17 Uhr, in der Schlosswallschule am Archivplatz, das Schnellschachturnier statt.

Das Schnellschachturnier wird in 7 Runden Schweizer System mit 15 Minuten Bedenkzeit pro Spieler und Partie ausgetragen. Es wird nach Fideregeln gespielt. Jeder Schachbegeisterte, egal ob Vereins- oder Hobbyspieler ist herzlich dazu eingeladen. Die Teilnehmerzahl ist auf 36 Teilnehmer gegrenzt, deshalb sind Voranmeldungen erwünscht. Es werden 2 Turniere ausgetragen, zum einen das Kinderturnier und das Erwachsenenturnier. Das Kinderturnier gilt für Kinder und Jugendliche unter 14 Jahren. Jugendliche unter 18 Jahren spielen bei den Erwachsenen mit und bekommen eine eigene Jugendwertung. Der Bestplatzierte jeder Altersklasse erhält einen Pokal und die Kinder eine Medaille. Die Startgebühr beläuft sich auf 3 €. Voranmeldung per Mail (unter info@schachunion-schorndorf.de ), diese ist bis 15. Juli möglich.
Anmeldungen am Turniertag sind ebenfalls möglich, wenn noch Plätze frei sind.

 

Programmbeiträge für die SchoWo 2022 jetzt melden!

Alle Schorndorfer Vereine und Organisationen können ihre Programmbeiträge für die diesjährige SchoWo jetzt melden.

Die Programmbeiträge erscheinen bei rechtzeitiger Abgabe, bis 1. Juni, im Faltblatt sowie auf der Webseite www.schowo.de.

Bitte für die Meldung dieses Formular verwenden:

formular-programmbeitrag-2022

 

Wir planen die SchoWo 2022!

Wir träumen von einem großen unbeschwerten Wiedersehen bei unserem Stadtfest im Herzen von Schorndorf, deshalb sind die Planungen für die SchoWo 2022 im vollen Gang.

Folgende Bands sind bereits (vorbehaltlich Corona…) gebucht:

1. Das Hofbräu-Regiment
2. The Risk
3. Die VIPs
4. The Takanaka Club Band
5. Cassandra and the boyz
6. Die Blaskapelle Charivari
7. Großes Blasorchester Schorndorf
8. Das Jugendblasorchester der Jugendmusikschule
9. MPG Big Band
 
Wir wollen uns wieder mit euch freuen, Partymomente genießen und einander auf der SchoWo treffen.
Denn die Hoffnung stirbt zuletzt!


Hilft durchhalten bis zur nächsten SchoWo und überhaupt…

Immer wieder neu interessant: Die SchoWo-Chronik als Buch
Jetzt zum Sonderpreis von 8, – €

In Erinnerungen schwelgen, alte Bekannte oder sich selber entdecken und bunte Geschichten lesen.

Das Buch ist eine Hommage an die Stadt, an die Gäste und vor allem auch an die SchoWo-Macher.

Eine Zeitreise 1969 – 2020 auf 192 Seiten unvergessliche SchoWo-Jahre.
Din A 4, Hochformat, im Softcover gebunden.
Sonderpreis 8, – €
Erhältlich bei Amazon oder auch bei bzwDobler


Freitag, 03.07.2021

Jetzt erst recht!

Wie im letzten Jahr, haben wir wieder zwei leckere Weine,
zumindest für die private  Feierlaune:

Im neu gestalteten Etikett gibt’s den beliebten Weißen wieder vom letzten Jahr, nach dem so viele ständig fragen.
Anstatt dem Roten gibt’s in diesem Jahr einen sommerlichen Rosé, der´s ebenfalls in sich hat.
Die VG Schorndorfer Vereine erhält auch in diesem Jahr für jede verkaufte Flasche einen Spenden-Euro.
Dank an die Fellbacher Weingärtner eG, die im letzten Jahr für über 2.600 verkaufte Flaschen gespendet hat!

Der Rosé als trockener Grillabend-Begleiter:
Trollinger Rosé, 2020, trocken
0,75 Ltr. Flasche 7,- EUR

Der Weiße als süffiger Spaßmacher:
Trollinger mit Lemberger, 2020, weiß gekeltert, feinherb
0,75 Ltr. Flasche 7,- EUR

Den Wein gibt’s bei Weinhandlung Binder und Marktkauf. Die Chronik ist beim Osiander in Schorndorf und bei bzwDobler sowie auf Amazon zu kaufen.

An vier Samstagen, ab dem 26. Juni bis einschließlich „SchoWo-Samstag“ (17. Juli) verkauft die VG den Wein in Flaschen
oder kartonweise auf dem Wochenmarkt beim Marktbrunnen. Dazu gibt’s natürlich auch die immer aktuelle SchoWo-Chronik,
das interessante Bilder-Lese-Buch mit 50 Jahre Stadtfest auf 200 Seiten.

Am SchoWo-Freitag, dem 16. Juli wäre um 18 Uhr Fassanstich mit dem Großen städtischen Blasorchester und große SchoWo-Party ab halb 8 mit dem Hofbräu-Regiment.

NoShow Schowo 2021 – Jetzt erst recht!

Wir dürfen keine SchoWo feiern – aber die gute Laune kann uns auch Corona nicht nehmen!

Deshalb am SchoWo-Freitag:

Ab 18 Uhr fährt das SchoWo-Bähnle für 90 Minuten mit Blasmusik
durch die Stadt und erinnert an den entgangenen Fassanstich 2021.

(Organisiert von der Stadtkapelle Schorndorf)

Begleitet werden Bähnle und Musik von vier Oldtimern der Schorndorfer Feuerwehr, die so alt sind (oder älter) als die SchoWo.
Vornedraus fährt der beliebte Kommandowagen, ein Mercedes „Heckflosse“ Baujahr 1968. Mit im Korso:
Das legendäre Drehleiter-Fahrzeug ( Bj. 1956), das Tanklöschfahrzeug (Bj. 58) und der historische Gerätewagen aus dem Gründungsjahr der SchoWo 1968.
(Organisiert von den Oldtimerfreunden der Schorndorfer Feuerwehr.)

Wer zuhören und sich die SchoWo vorstellen möchte, wie sie dieses Jahr wieder nicht stattfindet, möge die Fenster öffnen und lauschen
oder am Straßenrand stehen und winken, wenn das Bähnle und die Oldtimer-Feuerwehr vorbei fahren und die Musik spielt.
(Corona-Abstände beachten!!)

Und um 19.30 Uhr Salut für´s Hofbräu-Regiment vom Balkon der VIU Skybar im Postturm:

ROOFTOP LIVE IN CONCERT!

Einer Fatamorgana gleich gibt’s ein Best-Of vom Hofbräu-Regiment auf die Ohren von Schorndorf.
Einige der bekanntesten SchoWo-Kracher klingen durch die Stadt – soweit der Wind sie trägt.
Kurz nach acht ist der „Spuk“ zu Ende und was bleibt, ist der SchoWo-Wein zu Gunsten der Vereinsgemeinschaft Schorndorfer Vereine e.V. und die unbändige Lust zu feiern.
Und weil es die NoShow-SchoWo ist, gibt es an diesem Tag auf dem Marktplatz von 12 Uhr bis 20 Uhr Rote Wurst und Maultaschen to go.

Den SchoWo-Wein gibt’s dazu als Probiererle (für 2 Euro das Glas) oder in der gekühlten Flasche mit 2 Gläsern im Flaschenträger to go.
(Das ganze organisiert vom Großen Blasorchester Schorndorf und der VG)

Für die freundliche und unkomplizierte Unterstützung dankt die Vereinsgemeinschaft Schorndorfer Vereine e.V. der Bürgerstiftung Schorndorf
und dem Eigenbetrieb Tourismus und Citymanagement der Stadt Schorndorf.


Freitag, 16.04.2021

Die SchoWo 2021 muss leider auch ausfallen.

Wir arbeiten dafür an einer lustigen Idee!